Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie

Die Ausbildung der aap in Tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie erfüllt die gesetzlichen Vorgaben des Psychotherapeutengesetzes (PsychThG) und der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung (PsychThG-AprV). Die Ausbildung beinhaltet alle wissenschaftlich anerkannten Psychotherapieverfahren. Die Ausbildung führt zur staatlichen Prüfung und zur Approbation als Psychologische(r) Psychotherapeut/-in.

Einstieg in die Ausbildung
Wann und wie kann ich die Ausbildung beginnen?

Einstieg jederzeit

Sie können die Ausbildung an der aap jederzeit beginnen. Das ermöglicht es, den Beginn der Ausbildung individuell und flexibel zu wählen und verhindert Wartezeiten, z. B. zwischen Abschluss des Studiums und Anfang des Ausbildungsjahres.

Informationen zur Ausbildung

Wenn Sie Informationen zur Ausbildung erhalten möchten, können Sie

– Fragen per email oder telefonisch stellen.

– ein kostenloses und unverbindliches Informationsgespräch vereinbaren

– Theorieseminare zum „Schnuppern“ besuchen, kostenlos natürlich, und live mit Supervisoren und anderen AusbildungskandidatInnen sprechen

Einführungsgespräche

Der nächste Schritt im Entscheidungsprozess sind zwei Einführungsgespräche, die Sie mit uns führen. Diese beiden Gespräche kosten je 80€.

Im Einführungsgespräch „Organisation“ geht es darum, wie die Struktur der Ausbildung im Einzelnen aussieht und welche Optionen es gibt, damit die Struktur der Ausbildung gut zu Ihrer eigenen Lebenssituation passt.

Im Einführungsgespräch „Motivation“ geht es um Ihre Motivation zur Berufswahl und Ihre Erwartungen und  Wünsche an den Beruf.

Ausbildungsvertrag

Wenn Sie sich für eine Ausbildung an der aap entschieden haben, schließen wir den Ausbildungsvertrag mit Ihnen ab.